Der FC Viktorsberg wartet nach 5 absolvierten Spielen in der Saison 2016 weiterhin auf seinen ersten Punktgewinn. In der Vorwoche gab es im Heimspiel gegen RW Rankweil mit 1:4 das Nachsehen, der Torschütze aus Viktorsberger Sicht war dabei Julian Köchle mit einem herzhaften Antritt direkt nach der Halbzeit. Am 6. Spieltag zu Beginn dieser Woche gab es dann bei strömendem Regen wiederum zuhause ein 0:4 gegen den FC Zwischenwasser. Die Spiele fallen derzeit natürlich nicht so aus wie wir es uns vorstellen, es fehlt derzeit gerade in der Offensive die Durschlagskraft um den Gegner selber mit einem Rückstand einmal ins Grübeln zu bringen. So läuft der FCV meist einem eigenen Rückstand hinterher, wird dann offensiver und gibt somit dem Gegner mehr Platz für weitere Konter die gerade in dieser Hobbyliga Saison sehr hart bestraft werden.

Die Saison dauert aber noch länger und so werden wir weiterhin versuchen aus diesem Loch raus zu finden, die nächste Möglichkeit bietet sich bereits in der kommenden Woche am Mittwoch, 01.06.2016 mit einem Heimspiel gegen den FC Fraxern. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans um den "Turnaround" gerade in diesem so wichtigen Derby zu erreichen.

Wieder einiges passiert in den vergangenen Wochen! Nachdem das Spiel der zweiten Runde am 27.04. in Übersaxen aufgrund des schlechten Wetters kurzfristig abgesagt werden musste stellten wir uns eine Woche später im Derby dem FC Weiler. Der etatmäßige Inhaber des Sportplatzes an der Ratz wurde dabei seiner Favoritenrolle gerechnet und fertigte den FC Viktorsberg mit dem selben 1:6 Ergebnis ab wie dies schon in der ersten Woche die Sportfreunde Nofels mit den Viktorsberger taten. Einer der wenigen Lichtblicke blieb dabei ein schönes Freistoßtor von Urgestein Alex Lampert zum zwischenzeitlichen 1:2 Anschlusstreffer aus Viktorsberger Sicht. Ansonsten war gegen den FC Weiler nicht viel zu holen, die Ihre Tore aber auch mit einer sehr hohen Effektivität im Abschluss erzielten.

Der FC Viktorsberg startet mit einer hohen 1:6 Niederlage gegen den amtierenden Meister aus Nofels in die neue Hobbyliga Saison. Gerade in den Anfangsminuten konnten die Viktorsberger noch mit hohen Tempo vorgehen und gelangen so zu einigen, leider ungenützten Möglichkeiten. Die Sportfreunde spielten sich dann innerhalb der ersten Halbzeit immer besser ein und erzielen noch vor dem Pausenpfiff 2 Tore in einer zu diesem Zeitpunkt doch noch offenen Partie. Nach der Halbzeit häuften sich jedoch bei den Viktorsbergern die individuellen Fehler und so wurde der Gegner das ein oder andere Mal zum Tore schießen eingeladen, was von den Noflern auch dankend angenommen wurde. Für Ergebniskosmetik sorgte dann noch ein beherzter Antritt von Johannes Ellensohn, dessen Vorlage von der linken Seite dann von einem gegnerischen Spieler selber im eigenen Tor untergebracht wurde.

Fotos zum ersten Meisterschaftsspiel gibt es unter diesem Link 2016 - Hobbyliga zu sehen. Weiter gehts in der kommenden Woche am Mittwoch, 27.04.2016 um 19:00 Uhr mit dem Gastspiel in Übersaxen.

Ja, das ist nicht etwa ein Bild kurz vor Weihnachten 2015, sondern der Anblick den uns gestern beim ersten Training im altehrwürdigen Hölzle erwartet hatte. Kurz möchten wir euch natürlich gerne noch über das auf dem Laufenden halten was wir in der letzten Zeit so gemacht haben und was nun ansteht. Wir hatten 3 Vorbereitungsspiele, dabei haben wir mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer herben Niederlage auch gleich alle bekannten Gefühlswelten durchgemacht. Begonnen hatte die Vorbereitung mit einem Spiel gegen die Hobbykicker Röthis das mit 7:2 gewonnen werden konnte (Torschützen 4x Christian Waldner, 3x Julian Köchle). In der zweiten Partie gingen wir dann stark ersatzgeschwächt gegen den FC Wieden mit 2:8 unter (Torschützen Julian Köchle und Martin Zarfl). Der Abschluss bildete dann noch ein munteres 2:2 gegen den SC Kumma (Torschützen Christian Waldner und Tobias Marte). In den Spielen konnte viel getestet werden, jedoch waren auch jedes Mal knapp die 11 Spieler da die es gebraucht hatte, in der Saison sollten wir dafür dann wieder mit der vollen Kaderstärke arbeiten können.

Kommen wir eh schon zum Saisonstart: Morgen Mittwoch, 20.04. gehts um 18:00 Uhr gegen den amtierenden Meister aus Nofels in Weiler los. Wir hoffen auf eine Wiederholung des Vorjahres-Starts als wir in der selben Partie sensationell mit 2:1 den Favoriten biegen konnten. Anschließend gehts nun wieder Woche für Woche um die wichtigen Punkte im Kampf um den Meistertitel und die Größe des Pokals bei der Meisterfeier und den damit verbundenen Platz für die Pokal-Füllungen.

Nur noch knapp 63 Tage bis zum Start der UEFA EURO 2016 in Frankreich! Was das für uns Österreicher bedeutet muss man nach dieser famosen und problemlosen Qualifikation keinem mehr erklären. Für alle die auch sonst bei allen anderen Spielen der Europameisterschaft Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde erleben wollen gibts nun auch wieder unser legendäres Tippspiel dazu. Wie immer kann man sich bis zum Start des Turniers und mit einem Einsatz von 10,00 Euro pro Nase anmelden, ausbezahlt werden nach dem Ende der EM die ersten drei Plätze. Das Format ist das selbe wie auch schon zuletzt bei der WM 2014 und bietet damit sicher wieder Spannung bis zum Finale hin.

Unter dem folgendem Link oder bequem über unser Menü auf der Homepage kommt Ihr zur Tipprunde und könnt euch, eure Familienmitglieder, Bekannten, Arbeitskollegen und Haustiere gleich zu diesem Spaß eintragen.

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 58 10 39
FC Klaus 43 28 30
FC Weiler 51 30 28
FC Fraxern 42 38 20
RW Rankweil 20 47 16
FC Übersaxen 35 40 15
FC Zwischenw. 29 47 14
FC Viktorsberg 20 58 3