Start der Rückrunde in der diesjährigen Hobbyliga! Wie schon zu Beginn der Saison war auch dieses Mal das erste Spiel für den FC Viktorsberg gegen den souveränen Tabellenführer aus Nofels zu führen. Im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen, dass mit 0:3 an die Sportfreunde ging, gab es bereits wieder einige Änderungen beim FCV. Zum einen wurden mit Martin Zarfl, Julian Köchle und Clemens Marte drei neue Spieler in den Kader aufgenommen. Auf der anderen Seite musste man mit Axel Kopf (nicht mehr im Kader), Patric Burger (auf Reisen) und Stammtorhüter Thomas Kabasser (verletzt) sehr wichtige Spieler ersetzen. Im Tor kam daher aus Mangel von Alternativen René Painsi zu seinem Hobbyliga-Debüt zwischen den Pfosten.

Zum Abschluss der Hobbyliga Hinrunde kam dieses Mal der FC Fraxern ins Stadion an der Ratz. Für beide Teams war es ein wichtiges Spiel für den weiteren Verlauf der Saison und so war die Anspannung von Anfang an spürbar. Der FC Viktorsberg, bereits mit dem 5. Heimspiel in dieser Saison, musste dieses Mal verletzungsbedingt auf Stammtorhüter Thomas Kabasser verzichten, für Ihn rückte mit Patric Burger ein Feldspieler zwischen die Pfosten.

In 8 Tagen geht's los in Brasilien! Grund genug nochmals auf unser Tippspiel zur Weltmeisterschaft hinzuweisen! Es gibt bereits einige Anmeldungen, aber wir haben natürlich noch Platz für weitere Hobby-Teamchefs und Stammtisch-Experten. Unter dem Link wm.fcviktorsberg.at kann sich jeder bis zum ersten Spieltag anmelden, egal ob Mitspieler, Freundin, Bekannter oder Arbeitskollege! Mit einem Einsatz von 10,00 Euro ist man dabei und erlebt alle Spiele gleich mit noch mehr Nervenkitzel.

In der Zwischenzeit konnte nach eingehender Prüfung aller Tipps und einer notariellen Beglaubigung auch die Abschlusstabelle des Champions League Tippspiels der Saison 2013/2014 fertig gestellt werden. Gewonnen hat dabei der Tipper "Piansi" (223 Punkte), komplettiert wird das Siegerpodest von "Heisenberg" (213 Punkte) und "gruenerUli" (210 Punkte) auf den Plätzen zwei und drei. Mit allen Tippern werden wir Kontakt aufnehmen und das Preisgeld ausbezahlen. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf die nächste Saison, weitere Infos folgen dann natürlich wieder nach der Sommerpause der internationalen Ligen.

Als treuer Fan des FC Viktorsberg hat man derzeit gut lachen. Nach den überzeugenden Siegen gegen den FC Klaus, den FC Übersaxen und RW Rankweil gabs auch in dieser Woche eine Fortsetzung des Erfolgslaufs. Dieses Mal traf es den FC Zwischenwasser, der das Spiel zwar lange offen hielt, jedoch schlußendlich doch deutlich die Segel streichen musste. Zuerst aber von Beginn an: Der FCV musste in der Defensive wieder etwas umstellen, Kapitän und Trainer Dominic Hödl spielte dieses Mal als Linksverteidiger durch. In der Offensive setzte man dafür wieder von Beginn an mit Patric Burger, Axel Kopf und Christian Waldner auf eines der besten Offensiv-Dreiecke die es wohl aktuell in der Hobbyliga gibt.

Für das dritte Spiel innerhalb von 7 Tagen reiste dieses Mal der Gegner aus Rankweil an um sich mit den Viktorsbergern zu messen. Die beiden Siege in den vergangenen Tagen lockten dieses Mal auch ein Rekord-Publikum an die Ratz: Mathematisch genau berechneten Auswertungen zufolge waren cirka 60 Zuschauer anwesend, die großteils auch nicht nur wegen dem köstlichen Bier - ausgeschenkt vom äußererst souveränen Rene Lampert - sondern wegen dem aktuellen Erfolgslauf da waren. Die Viktorsberger überraschten dieses Mal mit Routinier Alex Lampert in der Verteidigung und konnten es sich auch leisten mit Christian Waldner und Axel Kopf den gesamten Stamm-Sturm zuerst einmal auf der Bank zu lassen.

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 58 10 39
FC Klaus 43 28 30
FC Weiler 51 30 28
FC Fraxern 42 38 20
RW Rankweil 20 47 16
FC Übersaxen 35 40 15
FC Zwischenw. 29 47 14
FC Viktorsberg 20 58 3